Pudel in Not

 

 


Aktuelle Notfälle:

Moritz, ein stolzer Großpudel, auch Königspudel genannt, gehörte einer über 80 jährigen Dame die leider nach einem Schlaganfall gesundheitlich nicht mehr in der Lage ist sich um den Hund zu kümmern. Er war jetzt 6 Wochen vorübergehend in einer Hundepension bis sich jetzt letztendlich doch herausstellte dass er nicht mehr zurück kann.

Moritz ist ein 9 Jahre alter unkastrierter Rüde. Er ist zu allen Menschen freundlich, sozialverträglich (kam super mit den anderen Hunden in der Tierpension aus und ist auch bei uns mit anderen Hunden sehr relaxt), Katzen scheinen auch kein Problem zu sein. Kinder kennt er nicht, die sollten deshalb lieber nicht in seiner neuen Familie sein. Er ist außerdem sehr anhänglich, läuft locker an der Leine, ist manchmal ein bisschen dickköpfig aber das darf man in dem Alter ja wohl mal sein. Moritz spielt trotz seines Alters noch gerne Ball und fährt gerne Auto.

Schön wäre ein ebenerdiges neues Zuhause, unsere offene Treppe gruselt ihn doch sehr, die kannte er vorher wohl nicht so.

Moritz spürt allerdings sofort wenn jemand unsicher ist oder Angst hat und nutzt dies dann gerne aus. Die neuen Besitzer sollten deshalb Hundeerfahrung haben und Moritz auch mal Grenzen setzen können. In seinem bisherigen Zuhause kannte er nicht viele und so kann es schon mal vorkommen dass er schnappt, wenn er etwas nicht will.

Moritz lebt jetzt erst ein paar Tage bei uns und zeigt sich nur von seiner besten Seite. Er ist einfach ein toller Hundeopa mit dem man noch ganz viel Spaß haben kann. Trotz seiner kleinen Macken ist er ein wunderbarer Hund der sich ganz schnell in unsere Herzen schleicht und er hat es auf jeden Fall verdient seinen Ruhestand in einer netten Familie zu geniessen. Bei uns hat er schon den Beinamen Shawn, das Schaf !

 

moritz

 

 

Vermittlung in Not geratener Pudel

 

“Pudel in Not” ist eine seit vielen Jahren bestehende Aktion des PZV. Es werden Pudel vermittelt, die durch die verschiedensten Umstände in Not geraten sind.

Einmal im Jahr findet eine spezielle Zuchtschau statt deren Erlös an “Pudel in Not” geht, ansonsten lebt Pudel in Not von Spenden mitfühlender Pudelfreunde.

Frau Kalina und Frau Kiefer sind in der Arbeitsgemeinschaft Pudel in Not die zuständigen Ansprechpartner und mit viel Liebe zum Pudel nehmen sie diese schwere Aufgabe mit viel Engagement gerne auf sich.

 

Die Gründe für Notfälle sind vielfältig:

Durch Krankheit oder Tod des Besitzers braucht ein Pudel ein neues Zuhause

Ein Pudel wird ausgesetzt oder landet im Tierheim

Der Pudel wird schwer krank und der Besitzer kann die Tierarztkosten nicht aufbringen

 

und vieles mehr...........

 

 

Wenn Sie möchten können auch Sie diese Aktion mit Herz mit einer Spende unterstützen:

 

Spendenkonto für “Pudel in Not”:

Sparkasse Chemnitz

Kontonummer: 3519002549

BLZ: 87050000

 

 

 

Die Ansprechparter für “Pudel in Not”:

Arbeitsgemeinschaft "Pudel In Not"


Sigrid Kalina

Alter Weg 3

57520 Niederdreisbach

Tel. 0 27 43 - 20 09

Fax 0 27 43 - 20 00


Obfrau für Tierschutzangelegenheiten

Claudia Kiefer

Neißestrasse 6

16321 Bernau

Tel. 0 33 38 - 76 55 72

Fax 0 33 38 - 70 37 11

E-Mail: clkiefer@t-online.de

 

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!